Mundhygiene: Warum sollten Sie auch Ihre Zunge reinigen

Die Zunge ist eine der stärksten Muskeln des Körpers, weil sie uns das Sprechen, Schmecken, Kauen und Schlucken ermöglicht.

Aus diesem Grund ist es sehr wichtig, ihn durch tägliches Reinigen des Mundes mit der gebotenen Sorgfalt und Aufmerksamkeit in einem guten Gesundheitszustand zu halten.

Warum stinkt meine Zunge?

Es gibt viele Gründe, warum die Zunge einen unangenehmen Geruch haben kann. Einige der häufigsten Gründe sind:

Mundhygiene: Wenn die Zähne nicht regelmäßig geputzt werden, können sich Bakterien und Speisereste auf der Zunge ansammeln und zu einem unangenehmen Geruch führen.

Trockener Mund: Ein trockener Mund kann dazu führen, dass sich Bakterien im Mund ansammeln, was zu einem schlechten Atem führen kann. Trockener Mund kann durch verschiedene Faktoren wie Medikamente, Dehydratation oder Mundatmung verursacht werden.

Ernährung: Bestimmte Lebensmittel wie Zwiebeln, Knoblauch, Alkohol und Kaffee können einen unangenehmen Geruch verursachen, der von der Zunge ausgeht.

Krankheiten: Einige Krankheiten wie Zahnfleischerkrankungen, Sinus Infektionen, Halsentzündungen und gastrointestinale Probleme können einen unangenehmen Geruch verursachen.

Rauchen kann zu einem schlechten Atem führen, da es die Mundgesundheit beeinträchtigt und die Zunge austrocknet.

Um einen schlechten Atem von der Zunge zu reduzieren, sollten Sie Ihre Mundhygiene verbessern, regelmäßig Ihre Zunge reinigen oder schaben, viel Wasser trinken und sich von Lebensmitteln fernhalten, die einen unangenehmen Geruch verursachen können. Wenn der schlechte Atem trotz dieser Maßnahmen anhält, sollten Sie einen Zahnarzt oder einen Arzt aufsuchen.

Gründe, Ihre Zunge zu reinigen

Ihr Mund ist die Heimat von Millionen von Bakterien. Während tägliches Zähneputzen und Zahnseide eine großartige Möglichkeit sind, Ihre Zähne zu reinigen und Ihre Mundhygiene zu verbessern, werden die Bakterien, die sich auf Ihrer Zunge ansammeln, nicht entfernt. Dieses Bakterium kann flüchtige Schwefelverbindungen (VSCs) produzieren, was zu Mundgeruch führt, der auch mit bestimmten Gesundheitsproblemen und einer schlechten Mundhygiene verbunden ist.

Hier sind einige der wichtigsten Gründe, warum Sie Ihre Zunge jeden Tag reinigen sollten:

1.  Geruchsverursachende Bakterien entfernen  – Die Zunge beherbergt unzählige Bakterien, einige gute und einige schlechte. Eines der problematischsten Bakterien auf der Zunge setzt unangenehme Gerüche frei, die zu Mundgeruch beitragen. Die regelmäßige Reinigung Ihrer Zunge kann helfen, diese geruchsverursachenden Keime zu beseitigen.

2.  Geschmack verbessern  – Mit der Zeit baut sich ein Biofilm aus Bakterien und Ablagerungen auf der Zungenoberfläche auf. Dieser Biofilm kann die Geschmacksknospen negativ beeinflussen und den Genuss Ihrer Speisen erschweren. Wenn Sie Ihre Zunge reinigen, wird dieser Biofilm entfernt und Sie können Ihre Speisen vollständig schmecken.

3.  Reduzieren Sie das Risiko von Parodontalerkrankungen  –  Ähnlich wie bei Karies kann eine Ansammlung von Bakterien auf den Zähnen zu Zahnfleischerkrankungen und anderen Erkrankungen der Mundgesundheit führen. Zu viele Bakterien auf der Zunge können auch eine Entzündungsreaktion auslösen, die zu einer Parodontitis führen kann.

4.  Stärkung der Immunität  – Ihre Zunge ist Ihre erste Verteidigungslinie für Ihr Immunsystem. Die Reinigung Ihrer Zunge hilft zu verhindern, dass Giftstoffe in den Körper gelangen und Ihr Immunsystem negativ beeinflussen. Eine saubere Zunge ist auch ein wichtiger Bestandteil der Aufrechterhaltung einer gesunden Verdauung.

5.  Senken Sie das Risiko von Mundsoor  – Mundsoor bezieht sich auf eine Infektion, die durch ein übermäßiges Wachstum von Hefepilzen im Mund verursacht wird. Weiße Flecken können auf der Zunge erscheinen, wenn sich die Bakterienkonzentration im Mund zu stark ansammelt. Die Reinigung Ihrer Zunge in Kombination mit antimykotischen Medikamenten kann helfen, Mundsoor zu behandeln und zu verhindern.

So reinigen Sie Ihre Zunge richtig

Es gibt Zungenreinigungsmethoden, die effektiv, einfach und kostengünstig sind. Hier ist ein Blick auf zwei Optionen und wie Sie Ihre Zunge mit jedem Werkzeug reinigen können.

Zungenschaber

Zungenschaber können Bakterien auf der Zunge beseitigen. Einige Studien haben herausgefunden, dass Zungenschaber effektiver sind als Zahnbürsten. So reinigen Sie Ihre Zunge mit einem Zungenschaber:

  • Wähle ein Instrument zum Zungenkratzen. Die meisten Schaber bestehen aus Kunststoff oder Metall und können einen Griff für eine einfache Handhabung aufweisen.
  • Strecken Sie Ihre Zunge so weit wie möglich heraus.
  • Setzen Sie den Schaber hinten auf die Zunge und drücken Sie ihn leicht nach unten.
  • Ziehen Sie den Schaber mit leichtem Druck zur Zungenvorderseite.
  • Halten Sie den Schaber unter warmem Wasser, um Bakterien zu entfernen.
  • Spucken Sie nach dem Zungenkratzen den im Mund verbliebenen Speichel aus.
  • Führen Sie einen weiteren Durchgang auf der Zunge durch, reinigen Sie und spucken Sie. Tun Sie dies zwischen zwei und fünf Mal.
  • Reinigen Sie den Zungenschaber und bewahren Sie ihn für den nächsten Gebrauch an einem sauberen, trockenen Ort auf. Kratzen Sie Ihre Zunge ein- bis zweimal am Tag.

Zahnbürste

Wenn Sie keinen Zugang zu einem Zungenschaber haben, funktioniert zur Not auch eine Zahnbürste. Eine Zahnbürste ist möglicherweise weniger effektiv als ein Schaber, aber viele Menschen finden sie einfacher zu verwenden. Es kann auch bequemer sein, da Sie Ihre Zähne bereits zweimal täglich putzen.

So reinigen Sie Ihre Zunge mit einer Zahnbürste:

  • Wähle eine Zahnbürste mit weichen Borsten.
  • Strecken Sie Ihre Zunge so weit wie möglich heraus.
  • Positionieren Sie die Zahnbürste am hinteren Ende der Zunge.
  • Mit sanftem Druck entlang der Zunge hin und her bürsten.
  • Spülen Sie die Zahnbürste mit warmem Wasser aus und spülen Sie den Speichel aus, der sich im Mund angesammelt hat.
  • Reinigen Sie die Zunge jedes Mal, wenn Sie Ihre Zähne putzen.

Wie sieht eine normale Zunge aus?

Eine normale Zunge hat eine rosa Farbe und eine glatte, feuchte Textur. Die Zunge hat normalerweise eine ovale Form und ist in der Mitte etwas erhöht. Auf der Oberfläche der Zunge befinden sich kleine Geschmacksknospen, die für die Wahrnehmung von Geschmack verantwortlich sind.

Es ist auch normal, dass die Zunge leichte Unebenheiten und Geschmacksknospen aufweist, die normalerweise als kleine rote oder weiße Punkte erscheinen können. Dies ist kein Grund zur Besorgnis, solange diese Unebenheiten keine Schmerzen oder ungewöhnliche Symptome verursachen.

Es ist wichtig zu beachten, dass Veränderungen in der Farbe, Textur oder Form der Zunge ein Anzeichen für eine zugrunde liegende Erkrankung oder Infektion sein können. Wenn Sie ungewöhnliche Veränderungen an Ihrer Zunge bemerken, sollten Sie einen Arzt oder Zahnarzt aufsuchen.

Wie oft sollten Sie Ihre Zunge reinigen?

Bacteria grow fast. The best way to reduce the number of bacteria in your mouth and improve your oral hygiene is to brush your tongue twice a day after brushing your teeth. Removing these debris from your tongue before bed can also help reduce bad morning breath and get rid of it when you wake up.

Machen Sie es sich zur Gewohnheit, Ihren gesamten Mund, einschließlich Ihrer Zunge, zu reinigen, um Ihren Atem frisch und Ihren Mund gesund zu halten. Es hilft, Mundgeruch zu vermeiden und sorgt für eine großartige Mundhygiene.

Ja, das Reinigen oder Schaben der Zunge kann gesundheitsfördernde Vorteile haben. Die Zunge ist ein Ort, an dem sich viele Bakterien und abgestorbene Zellen ansammeln können, die einen schlechten Atem verursachen oder sogar Zahnprobleme und Zahnfleischerkrankungen fördern können.

Durch das Schaben oder Reinigen der Zunge mit einer Zungenbürste oder einem Zungenschaber können diese Bakterien und abgestorbenen Zellen entfernt werden, was dazu beitragen kann, die Gesundheit des Mundes und des Zahnfleisches zu verbessern und einen besseren Atem zu fördern.

Es ist jedoch wichtig, darauf zu achten, dass das Schäben oder Reinigen der Zunge sanft und nicht zu aggressiv durchgeführt wird, um Schäden an der empfindlichen Zunge zu vermeiden. Es ist auch ratsam, regelmäßig die Zahnbürste und den Zungenschaber zu reinigen, um das Risiko einer Übertragung von Bakterien zu reduzieren.

Professionelle Zungenreinigung in der Türkei

Obwohl häusliche Methoden wie Zungenkratzen helfen können, Zungenbelag zu reduzieren, sind sie kein Allheilmittel.

Wenn Sie unter chronischer Mundtrockenheit oder einer „haarigen Zunge“ leiden, sollten Sie sofort einen professionellen Zahnarzt aufsuchen. Er kann Ihre Symptome beurteilen und feststellen, ob Sie von häufigeren Zahnreinigungen, einer speziellen Mundspülung oder anderen Behandlungsmöglichkeiten profitieren würden.

Manchmal kann das Abschaben der Zunge Symptome aufdecken, die Ihr Zahnarzt untersuchen sollte. Dazu gehören weiße Flecken im Mund. Solche Flecken werden normalerweise durch Mundsoor oder Leukoplakie verursacht und können unter Aufsicht Ihres Zahnarztes behandelt werden.

Um die häusliche Zungenreinigung sinnvoll zu unterstützen, kann der Zahnarzt eine professionelle Zungenreinigung durchführen. Dabei wird die Zunge mit einem Reinigungsgel bestrichen. Die Bakterienansammlungen werden in den Vertiefungen der Zunge mit einer rotierenden weichen Bürste oder einem Ultraschallsystem entfernt.

Wir von DSG Schönheitsreisen – Türkei bieten Ihnen die besten Zahnärzte mit langjähriger Erfahrung in der Türkei. Diese führen professionelle Zungenreinigungen durch und helfen Ihnen somit, Ihre Mundgesundheit zu verbessern sowie Mundgeruch zu beseitigen.

Unsere hochprofessionellen Ärzte sind bestens ausgestattet, um hochprofessionelle Behandlungen bei Ihnen durchzuführen und Ihnen somit ein besseres und gesünderes Leben zu bescheren. Setzen Sie sich mit uns in Verbindung, um mehr zu erfahren!

Hinterlassen Sie uns eine Anfrage.

Wir melden uns in Kürze bei Ihnen.

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner