Facelifting in der Türkei

Faltenfrei mit einer Hals- und Gesichtsstraffung

Verjüngen Sie Ihr Erscheinungsbild mit einem Facelifting in der Türkei. Erleben Sie, wie modernste Techniken feine Linien glätten und Ihnen ein frisches, jugendliches Aussehen verleihen.

Fakten zum Facelifting in der Türkei

Das Facelifting, auch Gesichtsstraffung genannt, ist ein Eingriff in der plastischen Chirurgie zur Verjüngung des Gesichts. Es dient der Korrektur tiefer Falten und erschlaffter Hautpartien, oft einschließlich einer Straffung des Halses, um ein harmonisches Aussehen zu erreichen. Erfahren Sie hier alles über den Eingriff und die Möglichkeit einer Behandlung in der Türkei.

Klinikaufenthalt
1 Tag
Behandlungsdauer
ca. 60 bis 90 Min.
Wieder alltagstauglich
nach 5 - 10 Tagen
Kosten
ab 3.000 €

Vorher-Nachher-Bilder

Vorher-Nachher Ergebnisse der Gesichtsstraffung

Unsere Patienten waren unzufrieden mit ihrer schlaffen Haut und dem wenig vital wirkenden Erscheinungsbild. Nach dem Facelifting erscheint die Haut bis zu 10 Jahre jünger, sehen sie selbst:

Falten und Alterserscheinungen effektiv mit Facelift behandeln

Im Laufe der Zeit verliert die Haut an Elastizität, wodurch die Weichteile und Muskulatur des Gesichts erschlaffen und sich nach unten ziehen. Dies führt zu tiefen Falten, schlaffen Konturen und einem müden Erscheinungsbild. Bei einem Facelift wird überschüssige Haut entfernt und die Weichteile gestrafft. Durch das Anheben der darunterliegenden Gewebestrukturen und der abgesunkenen Muskeln, wie etwa bei einem Fadenlifting, wird ein jugendliches Aussehen erzielt. Diese Methode reduziert die sichtbaren Anzeichen der Hautalterung, strafft die Haut und stärkt die Muskulatur langfristig.

Für wen ist ein Facelifting in der Türkei geeignet?

Das Facelifting ist eine geeignete Option für Personen, bei denen die Gesichtshaut moderat  bis stark gealtert ist, gekennzeichnet durch tiefere Falten und erschlaffte Hautpartien. Während diese Veränderungen meist weniger gut mit minimalinvasiven Behandlungen wie Faltenunterspritzungen oder Laserverfahren korrigiert werden können, bietet ein chirurgischer Eingriff wie das Facelifting eine effektive Möglichkeit zur Gesichtsverjüngung. Der Eingriff ist daher besonders bei Menschen in einem mittleren bis hohen Alter beliebt.

3-3

Gesicht- und Halsstraffung in der Türkei - Ablauf

Vorbereitung
Bereits vor Reiseantritt sollte eine ausführliche Beratung mit Ihrem Facharzt erfolgen, um das Ziel der Behandlung festzulegen sowie die generelle Eignung zu prüfen. Der Eingriff wird üblicherweise im Dämmerschlaf oder unter Vollnarkose durchgeführt. Zur Vorbereitung sollten Sie einen Monat vorher mit dem Rauchen aufhören, ein bis zwei Wochen vorher auf Nikotin und Alkohol verzichten und keine Blutverdünner wie Aspirin einnehmen. Wichtige Bluttests vor dem Eingriff umfassen ein großes Blutbild, INR, APTT, Anti-HCV und Ag-HBS. Sprechen Sie bitte vorab mit uns über die Untersuchungsergebnisse, Medikamentenunverträglichkeiten, Allergien oder Erkrankungen.
Operation
Der Eingriff dauert in der Regel zwischen 60 und 90 Minuten. Der plastische Chirurg beginnt zunächst mit kleinen Schnitten in der Kopfhaut und hebt dann die Haut des Gesichts und Halsbereichs an. Anschließend wird das Gewebe unter der Haut gestrafft und überschüssige Haut entfernt. Die Schnitte werden sorgfältig zugenäht. Um die Heilung zu unterstützen, legt der Chirurg kleine Drainageschläuche hinter den Ohren ein, die überschüssige Flüssigkeit abführen. Oft beinhaltet die Operation kombinierte Verfahren, wie ein Gesichts- und Halslifting, Lidstraffung, Stirn- und Augenbrauenlifting sowie Fettremodellierung, manchmal ergänzt durch Lippenlifting oder chirurgische Modellierung der Lippen. Voraussetzung für die Zulassung zum Verfahren sind korrekte Laborergebnisse und eine stabile Situation bei chronischen Erkrankungen.
Nachsorge
Nach der Operation bleiben Sie mindestens einen Tag in der Klinik. Es wird ein spezieller Kopfverband angelegt, den Sie für zwei Wochen tragen. In dieser Zeit können Schwellungen, leichte Taubheitsgefühle, Blutergüsse und ein Spannungsgefühl hinter den Ohren auftreten. Die Nähte werden 7-10 Tage nach dem Eingriff entfernt. Etwa 10 Tage nach dem Eingriff können Sie Ihr Gesicht wieder normal reinigen und Make-up tragen. Für eine optimale Erholung sollten Sie sich in der ersten Woche nach dem Eingriff absolute Ruhe gönnen. Die Rückkehr zu normalen sportlichen Aktivitäten wird nach 2 bis 6 Wochen empfohlen, wobei Sie Saunen, Solarien, starke Sonneneinstrahlung, extreme Abkühlung und Austrocknung der Haut vermeiden sollten. Der endgültige Effekt der Behandlung ist nach etwa drei Monaten sichtbar. Während der Erholungsphase wird weiterhin empfohlen, auf Nikotin und Alkohol zu verzichten.

DSG Schönheitsreisen-Türkei für Ihr Facelift-Operation in der Türkei

Als Vermittlungsagentur für Schönheitsreisen bieten  wir Zugang zu erstklassigen Partnerkliniken in der Türkei, die eine beeindruckende Erfolgsquote aufweisen. Wir nehmen den Patienten den Stress der Reiseorganisation ab, indem wir nicht nur die besten Ärzte vermitteln, sondern auch ein All-Inklusive-Paket anbieten. Dieses Paket umfasst die komplette Organisation von Flug, 4 bis 5-Sterne-Hotel, Transfer, Behandlung und Nachsorge, sodass sich die Patienten vollständig auf die Behandlung und Erholung konzentrieren können.

Video abspielen

Patientenberichte

Die ehrlichen Meinungen unserer Kunden

Anna Schneider
Anna Schneider
Weiterlesen
Die Partnerklinik von der Vermittlungsagentur war ein absoluter Volltreffer! Der Chirurg hat mir vor dem Eingriff alle Sorgen genommen und auch nach der OP wurde ich optimal versorgt. Dank der kompletten Planung und Organisation des Teams musste ich mir keine Gedanken um Hotel, Transfer, Flug etc. machen und konnte mich so voll auf den Heilungsprozess konzentrieren. Vielen Dank!
Sabine Krug
Sabine Krug
Weiterlesen
Ich habe mich für ein Facelifting bei euch entschieden und könnte nicht zufriedener sein. Vom ersten Kontakt bis zur Nachsorge war alles perfekt organisiert. Die Beratung war umfassend und individuell auf meine Bedürfnisse abgestimmt. Die Operation fand in einer erstklassigen Klinik in der Türkei statt, und das Ergebnis hat meine Erwartungen weit übertroffen – ich sehe jetzt viel jünger und frischer aus.
Lara Novak
Lara Novak
Weiterlesen
Das Ergebnis meiner Gesichts- und Halsstraffung ist einfach umwerfend, und ich fühle mich fantastisch! Ein großes Lob an DSG Schönheitsreisen-Türkei für ihre exzellente Arbeit und den außergewöhnlichen Service!

FAQ – Häufig gestellte Fragen zu Facelifts

Je nach angewandter Technik und Zustand des Patienten dauert eine kosmetische Gesichtsstraffung zwischen 60 und 90 Minuten.

In den Tagen unmittelbar nach der Operation ist der Kontakt mit Sonne, Bräunungslampen und jeglichen Wärmequellen (z. B. Öfen) verboten. Der Aufenthalt in der Sonne oder im Solarium sollte frühestens zwei Monate nach der Operation und nur unter der Bedingung erfolgen, dass Sie ein Sonnenschutzmittel mit hohem Lichtschutzfaktor verwenden und den Aufenthalt während der heißesten Stunden und über längere Zeiträume vermeiden.

Es gibt keine Altersgrenze für diese Art von Operation. Die Mehrzahl der Patienten, die auf diesen chirurgischen Eingriff zurückgreifen, ist zwischen 40 und 60 Jahre alt, aber auch bei Menschen zwischen 70 und 80 Jahren wird das Facelift erfolgreich durchgeführt.

Die Kosten für eine Gesichts- und Halsstraffung sind in der Türkei deutlich niedriger als in Deutschland und in anderen Ländern der EU, allerdings genauso professionell.

Je nach Methode und individuellen Wünschen liegt der Preis für ein Facelifting in der Türkei zwischen 3000 € und 8000 €.

Ein Facelifting bietet Ergebnisse, die in der Regel 5 bis 15 Jahre anhalten können. Allerdings variiert die Dauer je nach individuellen Faktoren wie Alter, Hautbeschaffenheit, Lebensstil und der Qualität der Pflege. Eine gesunde Lebensweise und Hautpflege können dazu beitragen, die Ergebnisse länger zu erhalten.

Bei einer Facelifting-Operation in der Türkei können, wie bei jedem chirurgischen Eingriff, gewisse Risiken und Komplikationen auftreten. Diese umfassen:

 

  • Tiefe Venenthrombose und Herz- oder Lungenkomplikationen.
  • Mögliche Verletzungen des Gesichtsnervs.
  • Taubheitsgefühle und verändertes Hautgefühl.
  • Hautschwellungen und bläuliche Blutergüsse.
  • In der Erholungsphase können ein steifes, geschwollenes und taubes Gefühl im Gesicht, vorübergehende Blutergüsse an den Wangen sowie Narben, die zwar kleiner werden, aber nicht vollständig verschwinden, auftreten.

Hinterlassen Sie uns eine Anfrage.

Wir melden uns in Kürze bei Ihnen.

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner