Magenverkleinerung in der Türkei

Eine Magenverkleinerung in der Türkei bietet eine effektive Lösung für Menschen, die nachhaltig abnehmen möchten. Durch die Reduktion des Magenvolumens wird die Nahrungsaufnahme begrenzt, was zusammen mit einem angepassten Lebensstil zu einem deutlichen Gewichtsverlust führt. Patienten profitieren nicht nur von einer verbesserten Körperkontur, sondern auch von einem gesünderen Leben mit verringertem Risiko für gewichtsbedingte Krankheiten.

Vorher-Nachher-Bilder

Magenverkleinerung Vorher-Nachher

Die Vorher-Nachher-Bilder von Magenverkleinerungen dokumentieren eindrucksvoll die körperlichen Veränderungen der Patienten. Innerhalb von Monaten nach der Operation können signifikante Gewichtsreduktionen erzielt werden, die nicht nur die äußere Erscheinung transformieren, sondern auch zu einem gesünderen und aktiveren Lebensstil beitragen.

Was Sie über die Schlauchmagen-Operation wissen müssen

Eine Magenverkleinerung ist ein chirurgischer Eingriff, der darauf abzielt, das Volumen des Magens zu reduzieren, um die Nahrungsaufnahme zu begrenzen und ein frühes Sättigungsgefühl zu fördern. Die Operation kann durch verschiedene Techniken erfolgen, wie z.B. das Anbringen eines Magenbandes oder das Entfernen eines Teils des Magens (Sleeve-Gastrektomie). Dieser Eingriff unterstützt Patienten mit starkem Übergewicht dabei, signifikant und nachhaltig Gewicht zu verlieren. Zusätzlich zur körperlichen Veränderung ist eine Anpassung des Lebensstils erforderlich, um langfristige Erfolge zu sichern. Patienten werden vor und nach der Operation umfassend betreut, um eine gesunde Ernährung und ausreichend Bewegung sicherzustellen.

Group-9904-12-1
Group-9903-12-1

Für wen ist die Magenverkleinerung gedacht?

Bei Menschen, die erhebliches Übergewicht haben und bei denen Diäten und Sportprogramme nicht zu dem gewünschten langfristigen Gewichtsverlust geführt haben, könnte eine Magenverkleinerung die Lösung sein. Typischerweise haben Kandidaten einen Body-Mass-Index (BMI) von 40 oder höher oder einen BMI von 35 oder höher, mit begleitenden gesundheitlichen Problemen wie Typ-2-Diabetes, Bluthochdruck oder Schlafapnoe. Diese Personen sind zwischen 18 und 65 Jahre alt und bereit, nach der Operation ihren Lebensstil dauerhaft umzustellen, einschließlich Ernährung und Bewegung, um den Erfolg der Behandlung zu maximieren und das Risiko von Komplikationen zu minimieren​.

Was erwartet Sie bei einer Magenverkleinerung

Vorbereitung auf Ihre Magenverkleinerung
Zunächst erfolgt eine umfassende medizinische Evaluation, einschließlich Untersuchungen und Beratungen mit Ihrem Spezialisten in Deutschland, um sicherzustellen, dass Sie ein geeigneter Kandidat für den Eingriff sind. Ernährungsberatung und psychologische Bewertungen können ebenfalls Teil des Vorbereitungsprozesses sein. Patienten werden angehalten, vor der Operation mit dem Rauchen aufzuhören und eventuell eine präoperative Diät zu befolgen, um das Operationsrisiko zu minimieren und die Erholung zu beschleunigen.
Der operative Eingriff
Die Operation selbst wird unter Vollnarkose durchgeführt und dauert in der Regel ein bis drei Stunden, abhängig von der gewählten Technik der Magenverkleinerung. Minimalinvasive Methoden wie die laparoskopische Chirurgie sind die Norm, was zu kürzeren Krankenhausaufenthalten und schnellerer Erholung führt. Während des Eingriffs wird der Magen verkleinert, was die Nahrungsaufnahme begrenzt und ein frühes Sättigungsgefühl fördert. Die genaue Vorgehensweise hängt von der individuellen Situation des Patienten ab und wird von dem Chirurgen detailliert geplant.
Nachsorge und Erholung
Die ersten Tage nach dem Eingriff verbringen Patienten in der Regel im Krankenhaus, um den Heilungsprozess zu überwachen. Ernährungsberatung und Unterstützung durch Sporttherapie sind ebenfalls Teil der Nachsorge, um Patienten bei der Anpassung an ihren neuen Lebensstil zu unterstützen und die langfristigen Ziele der Gewichtsabnahme und Gesundheitsverbesserung zu erreichen. Wichtig ist, dass Patienten eine dauerhafte Umstellung ihrer Ernährungs- und Bewegungsgewohnheiten vornehmen, um das erreichte Gewicht zu halten und ihre Gesundheit zu verbessern.

Ihre Reise zur Magenverkleinerung: Warum mit DSG Schönheitsreisen-Türkei

DSG Schönheitsreisen-Türkei steht für eine kompetente und umfassende Betreuung auf Ihrem Weg zur Magenverkleinerung. Als spezialisierte Vermittlungsagentur bieten wir Ihnen nicht nur Zugang zu führenden Kliniken in der Türkei mit hervorragenden Erfolgsquoten, sondern auch ein Rundum-sorglos-Paket. Dieses Paket umfasst die gesamte Reiseorganisation – von der Auswahl des besten Arztes über die Buchung von Flügen und hochwertigen Hotels bis hin zu Transfers und der Koordination der Nachsorge. Unser Ziel ist es, Ihnen eine stressfreie Erfahrung zu ermöglichen, sodass Sie sich voll und ganz auf Ihre Behandlung und Erholung konzentrieren können.

Video abspielen

Echte Patientenberichte

Die ehrlichen Meinungen unserer Kunden

Alexandra Mendoza
Alexandra Mendoza
Weiterlesen
Nach meiner Magenverkleinerung fühle ich mich wie ein neuer Mensch. Die Organisation war super, und jede meiner Sorgen wurde ernst genommen. Ein großes Dankeschön an das Team für die Unterstützung auf dieser lebensverändernden Reise!
Liam O'Connor
Liam O'Connor
Weiterlesen
Mir meinen Magen verkleinern zu lassen war eines der wichtigsten Schritte in meinem Leben. Mittlerweile habe ich über 20 kg verloren und fühle mich wie ein anderer Mensch. Ich kann es wirklich nur jedem empfehlen, der auch extrem mit seinem Gewicht zu kämpfen hat.
Sofia Sandrin
Sofia Sandrin
Weiterlesen
Ich kann DSG Schönheitsreisen-Türkei wärmstens empfehlen. Von Anfang bis Ende war alles perfekt organisiert, und die Ergebnisse der Magenverkleinerung haben meine Erwartungen übertroffen. Die persönliche Betreuung und das All-Inklusive-Paket machten die gesamte Reise sehr angenehm für mich.

Häufig gestellte Fragen zur Magenverkleinerung in der Türkei

Achten Sie auf Zertifizierungen, Patientenbewertungen und die Erfahrung des medizinischen Personals. DSG Schönheitsreisen-Türkei arbeitet mit erstklassigen Kliniken zusammen, die diesen Kriterien entsprechen. Außerdem können Sie ein All-Inklusive-Paket buchen, das Flug, Transfer und Hotel enthält, sodass Sie sich um nichts mehr kümmern müssen.

Die Kosten variieren je nach Klinik und Eingriff, liegen aber in der Regel zwischen 3.000 und 4.000 Euro.

Für eine optimale Nachsorge und zur Sicherstellung des Heilungsprozesses wird ein Aufenthalt von mindestens 5 Tagen empfohlen.

Die Kostenübernahme durch Krankenversicherungen variiert. Es wird empfohlen, dies vorab mit Ihrer Versicherung zu klären. In vielen Fällen sind die Patienten Selbstzahler.

Nach einer Magenverkleinerung ist eine schrittweise Umstellung der Ernährung notwendig. Direkt nach dem Eingriff beginnen Patienten in der Regel mit einer flüssigen Diät, gefolgt von pürierter Nahrung, bevor schließlich feste Nahrung schrittweise wieder eingeführt wird. Dieser Prozess unterstützt die Heilung und passt den Körper an die veränderte Magengröße an. Es ist wichtig, den Anweisungen Ihres Ernährungsberaters genau zu folgen, um Nährstoffmängel zu vermeiden und eine gesunde Gewichtsabnahme zu fördern.

Die Erholungszeit nach einer Magenverkleinerung kann individuell variieren, die meisten Patienten können jedoch innerhalb von 2 bis 4 Wochen ihre normalen täglichen Aktivitäten wieder aufnehmen. Komplette körperliche Erholung und Anpassung an den neuen Lebensstil kann mehrere Monate dauern. Es ist entscheidend, während dieser Zeit die medizinischen Ratschläge zu befolgen, einschließlich der empfohlenen Diät, Bewegung und regelmäßigen Nachuntersuchungen.

Wie bei jedem chirurgischen Eingriff gibt es auch bei der Magenverkleinerung Risiken und potenzielle Komplikationen. Dazu gehören Infektionen, Blutungen, Nährstoffmängel, sowie spezifische Risiken wie die Bildung von Gallensteinen oder eine Narbenhernie. Langfristig können auch Probleme wie das Dumping-Syndrom auftreten, bei dem Nahrung zu schnell durch den kleinen Magen in den Dünndarm gelangt, was zu Übelkeit und Schwindel führen kann. Eine sorgfältige Auswahl des chirurgischen Teams und eine gute Nachsorge sind entscheidend, um diese Risiken zu minimieren.

Die Entfernung des Magenballons ist ein einfacher Prozess, der ähnlich zum Einsetzen verläuft und in der Regel ambulant unter leichtem Dämmerschlaf durchgeführt wird. Zuerst wird eine Magenspiegelung vorgenommen, bei der der Arzt mit Hilfe einer Endoskopiekamera den Magenballon im Magen lokalisiert. Dann wird der Ballon punktiert, um die Flüssigkeit zu entleeren, wodurch der Ballon seine Form verliert und leicht aus dem Magen entfernt werden kann. Der Ballon sollte nach ca. 6 Monaten entfernt werden, um das Risiko eines Einreißens der Ballonwand durch die beständige Wirkung der Magensäure und der Magenbewegungen zu minimieren. Der gesamte Vorgang der Entfernung dauert nur wenige Minuten.

Hinterlassen Sie uns eine Anfrage.

Wir melden uns in Kürze bei Ihnen.

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner